W-Fragen und Amazon Listings

Mit monatlich über 400 Millionen geschätzten Besuchern erzielt Amazon 70% mehr Traffic, als der ewige Erzfeind eBay. Die Größe Amazons ist für den Händler jedoch ein zweischneidiges Schwert. Während der E-Commerce Gigant für Dich täglich Traffic generiert, erscheinen auf der Plattform für Deine gelisteten Produkte auch täglich neue Mitbewerber. Auch der Kunde muss sich auf diesem unkontrollierten Markt mit Risiken auseinandersetzen. Schließlich findet hier keine persönliche Inaugenscheinnahme statt, sodass Produkte vor dem Kauf nicht auf Herz und Nieren geprüft werden können. Um trotzdem hohe Conversion-Rates zu erreichen, ist es für den Händler notwendig, sich von den anderen Mitbewerbern abzusetzen. Das Stichwort ist hier: Content.

 

Digitales Brainstorming

Jeder leidenschaftliche Amazon Seller kennt bereits das immense Potential, das sich mit einem guten SEO-Tool eröffnet. Mit der Platzierung von wichtigen Keywords in Titel, Bulletpoints und Backend ist es aber nicht getan. User wollen bei der Betrachtung eines Listings in kürzester Zeit so viel Information aufnehmen, wie möglich und sich nicht mit unnötigem Inhalt aufhalten. Hier stellt sich jedoch die Frage: Was will der Kunde von mir wissen?

Unser kostenloses W-Fragen-Tool ermittelt Dir zu einem gewünschten Suchbegriff, Fragestellungen, die mittels Google-Suggest generiert werden. Jede Suchfrage, die Dir unser Tool vermittelt, wurde genauso bei Google eingegeben. So erfährst Du nicht nur, welche Information potentielle Kunden über ein Produkt wirklich wissen wollen, sondern erhältst auch einen Einblick in die Motivation und Emotion hinter jeder Suchanfrage und kannst dementsprechend relevanten, interessanten und vor allem ansprechenden Content schreiben – Ja es ist ein wenig wie Gedanken lesen!

Besonders bei „fachfremden“ Produkten wird Dir unser W-Fragen-Tool die ausschlaggebenden Anstöße für deine Texte geben. Wer die richtigen Fragen kennt, kann auch die richtigen Antworten liefern. Schließlich sucht der Mensch im Netz nicht nur stumpf nach Informationen, sondern viel mehr nach Lösungen.

 

Besserer Content für bessere Conversion

Die vollen Möglichkeiten der Textgestaltung hast Du bei Deiner Listing-Optimierung natürlich in der Produktbeschreibung. Ein Großteil der Amazon-User scrollt nach den Bulletpoints nicht weiter und widmet sich dem nächsten Mitbewerber. An diesem Punkt kann eine Produktbeschreibung, die dem Kunden einen Mehrwert bietet, für eine längere Verweildauer sorgen und ausschlaggebend für die Conversion sein. Nutze die in der Produktbeschreibung erlaubten 2000 Zeichen aus, um potentielle Kunden über weitere Anwendungsmöglichkeiten, Insidertipps bei der Benutzung, Kompatibilität mit anderen Produkten etc. zu informieren. Orientiere Dich dabei an den Fragen, die Dir unser W-Fragen-Tool ermittelt und Du wirst Dich von der Masse abheben. Zusätzlich kann die Produktbeschreibung natürlich noch durch HTML Basics verschönert werden, um übersichtlicher uns ansprechender zu wirken.
Dazu gibt es ein simples Tool, dass Dir den Text direkt ins HTML-Format übersetzt, ohne Vorkenntnisse – www.shopdoc-tools.de

 

Der perfekte Content Helfer

Content ist auf dem Vormarsch und wird immer wichtiger – Studien zeigen, dass er den Dreh- und Angelpunkt jeder Seite ausmacht. Unser kostenloses W-Fragen-Tool hilft Dir, relevanten Content zu erstellen und Deine Listings aufzuwerten. Keine Sorge, unser Tool ist unbegrenzt nutzbar und funktioniert auf allen Geräten. Ohne Anmeldung,  ohne Installation! Einfach losschreiben!
Solltest Du ernsthaft und erfolgreich auf Amazon verkaufen wollen, ist es zusätzlich wichtig, sich mit weiteren Rankingfaktoren zu beschäftigen, denn der Amazon A9-Algorithmus setzt sich aus mehreren Facetten zusammen. In diesem kostenlosen Ebook sind genau diese Haupt-Rankingfaktoren beschrieben und verständlich erklärt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.